Hallo!

Aktuelle Informationen
Projekt "Sorgende Gemeinschaft"

Einladung zum Dorfgespräch

Wenn wir aufmerksam die Tageszeitung lesen, vergeht kaum ein Tag an dem nicht über die Herausforderungen des demografischen Wandels diskutiert wird. Die Altersstruktur der Bevölkerung ändert sich, die Lebenserwartung nimmt zu, der Fachkräftemangel ist bereits jetzt schon zu spüren und die soziale Sicherung ist im Wanken.

Wir alle wünschen uns, dass wir älter werden und lange gesund bleiben. Doch meist kommt irgendwann der Zeitpunkt, in dem nicht mehr alles bewältigt werden kann. Der Anteil derjenigen, die Hilfe brauchen, wächst. Kleine Unterstützungen im Alltag wären hilfreich, besonders wenn die eigenen Kinder weiter weg wohnen.

  • Wie können wir als Gemeinschaft das Thema angehen?
  • Was bedeutet die Veränderung für das Zusammenleben?
  • Welche Rahmenbedingungen werden benötigt und wie können diese geschaffen werden?

Unter dem Motto „Sorgende Gemeinschaft“ möchte sich der Verein Lebensqualität Hochdorf gemeinsam mit der Gemeinde Hochdorf diesem komplexen Thema annehmen. Unterstützt werden wir hierbei durch die Beraterin Gina Wiegräfe. Dies ist durch die Förderung im Programm „Gut beraten“ der Allianz für Beteiligung möglich.

Bereits im Jahr 2015 hat die Gemeinde einen Fragebogen an alle Personen über 55 Jahre geschickt um herauszufinden, welcher Bedarf an Wohnraum besteht. Ein Ergebnis war, dass die Menschen so lange wie möglich in ihrem gewohnten zuhause verbleiben möchten. Zugleich wurden viele Anregungen und Wünsche eingebracht.

Wir möchten im Dialog mit Ihnen herausfinden, was konkret in unserer Gemeinde an Unterstützung gebraucht wird. Beispiele aus der Befragung sind:

  • Fahrdienst zum Arzt und zum Einkauf
  • Besuchsdienst
  • Begleitung im Alltag
  • Unterstützung im Haushalt
  • Gartenarbeit

Zudem möchten wir aber auch herausfinden, ob es Personen gibt, die stundenweise Unterstützung im Alltag oder kurzfristige Hilfe im Notfall anbieten können oder Fähigkeiten haben, die das Miteinander und die Gemeinschaft stärken.

Wir sind noch ganz am Anfang und laden Sie herzlichst ein, die Zukunft der Gemeinde Hochdorf mitzugestalten. Ihre Ideen für eine Sorgende Gemeinschaft sind gefragt. In einem ersten Schritt möchten wir in den Ortsteilen Hochdorf, Schweinhausen und Unteressendorf zu einem Dorfgespräch einladen und das Thema „Sorgende Gemeinschaft“ zum Dorfgespräch machen. 

An folgenden Terminen haben Sie die Möglichkeit sich einzubringen

  • 12.09.18 Gemeindehalle Schweinhausen
  • 17.09.18 Sitzungssaal Rathaus Hochdorf
  • 20.09.18 Gemeindehalle Unteressendorf

Wir freuen uns auf interessante Gespräche.

20180904205104_Einladung_Dorfgespra_776;ch.pdf

Traude Koch / 04.09.2018
Veranstaltungen im Herbst 2018

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern einen schönen Sommer und gute Erholung. Bereits jetzt schon laden wir alle Interssierten herzlichst zu folgenden Veranstaltungen ein.

Ein Nachmittag mit Geschichte -Federseemuseum Bad Buchau

Freitag, 31.08.18, 16:00 Uhr, Abfahrt in Hochdorf um 15:15 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich. Kontakt: Traude Koch, 07355/7383

Gourmettreff- am und um den Kulturstadel

Sonntag, 16.09.18 ab 11:00 Uhr. Jung und alt sind herzlichst eingeladen. Essen wird mitgebracht. Getränke und Kaffee sowie ein buntes Programm stehen bereit. Kontakt: Traude Koch, 07355/7383

Heilströmen – Basiskurs

Samstag 22.09. und Sonntag 23.09.18 Jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich. Kontakt: Petra Wydler, 07355/2376

Führung Sonderausstellung 68er im Museum Biberach

Sonntag, 07.10.18, 15:00 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich. Kontakt: Traude Koch, 07355/7383

Gemarkungswanderung Hochdorf - Schweinhausen

Sonntag, 14.10.18 von 11:00 – 17:00 Uhr. Kontakt: Theo Wiedemann, 7778

Vortrag „Leben`smittel“ - Was hat es mit den Säuren und Basen auf sich?

Donnerstag, 18.10.18,  18:30 Uhr, Arolds Brennstube Hochdorf. Kontakt: Erika Hipper, 07355/1345

Führung Kloster Ochsenhausen - Blick hinter die Klostermauern

Freitag, 26.10.18, 14:00 Uhr, Eine Anmeldung ist erforderlich. Kontakt: Petra Wydler, 07355/2376

Filmabend „Tomorrow“- Die Welt ist voller Lösungen

Samstag, 10.11.18, 17:00 Uhr im TSV Vereinsheim Hochdorf. Kontakt: Traude Koch, 07355/7383

Spielenachmittage

Sonntag, 04.11.18,  15:30 Uhr und Sonntag, 02.12.18,  15:30 Uhr im Katholischen Gemeindehaus in Hochdorf. Kontakt: Erika Hipper, 07355/1345

Workshop „Aktives Zuhören“- Schwierige Gespräche besser bewältigen

Mittwoch, 14.11.18, 18:00 Uhr (geplant). Eine Anmeldung ist erforderlich. Kontakt: Traude Koch, 07355/7383

20180716002107_Flyer_Herbstprogramm_und_Gourmettreff_2018_fertig1.pdf

Traude Koch / 16.07.2018
Das Boule-Turnier war eine runde Sache

Bei schönstem Sonnenschein fand am Sonntag, den 6. Mai auf dem neuen Parkplatz der Firma Medica das 1. Hochdorfer Boule Turnier statt. 18 Mannschaften waren im Spielplan eingetragen und konnten pünktlich um 13 Uhr nach einer kurzen Einführung starten. Alle Altersgruppen waren vertreten und die meisten hatten noch nie zuvor eine Boule-Kugel geworfen. In lockerer Atmosphäre wurden Punkte gejagd. Immer zwei Teams mit jeweils drei oder mehr Personen traten gegeneinander an und so manche Partie endete überraschend. Eine Runde dauerte 30 Minuten. Bei einigen knappen Entscheidungen war gelegentlich ein Nachmessen erforderlich.

Die Organisatoren Otto Höbel und Florian Barthel trugen die Ergebnisse in ein Turnierprogramm ein, das auch die weiteren Begegnungen zuloste. Die Pausen wurden mit Gesprächen und Essen und Trinken gefüllt. Der Nachmittag wurde pünktlich um 18 Uhr mit einer Siegerehrung beendet. Das Team vom Verein Lebensqualität landete auf dem 1. Platz, gefolgt von den Kugelgöttern vom Kirchengemeinderat und gleich darauf den Stricklieseln.

 

Die Initiatoren vom Verein Lebensqualität bedanken sich ganz herzlich für den lockeren und abwechslungreichen Nachmittag. Ein herzlicher Dank geht an die Firma Medica für die Nutzung der Parkplätze, an den Musikverein Hochdorf für die Ausleihe von Grill und Co. und an die Minis aus Hochdorf für die leckeren Waffeln. Wir hoffen, dass einige Spenden für die Romfahrt zusammengekommen sind und wünschen den Minis viel Spaß in Rom.

Fotos vom Boule-Turnier sind auf unserer Homepage zu finden:

Bilder Boule-Turnier

Das Team vom Verein Lebensqualität landete auf dem 1. Platz, gefolgt von den Kugelgöttern vom Kirchengemeinderat und gleich darauf den Stricklieseln.

 


Traude Koch / 10.05.2018
  RSS-Feed abonnieren