Hallo!

Aktuelle Informationen
Suche:
Gemeinsames Mittagessen für Senior:innen im Grünen Baum

Endlich: Donnerstags ist wieder gemeinsames Essen im Landgasthof Grüner Baum in Hochdorf möglich. Der Tisch ist reserviert und es wäre schön, wenn sich wieder regelmäßige Treffen ergeben. Aktuell ist für den Gastraum noch ein Nachweis „Getestet.Geimpft.Genesen.“ erforderlich. Was gibt es Schöneres als ein gutes Mittagsmahl in angenehmer Gesellschaft einzunehmen. Sind Sie dabei?

Traude Koch / 21.06.2021
Räum- und Schenketag am 03.07.2021

Auch in diesem Jahr findet wieder ein Räum- und Schenketag statt. Beim Aufräumen findet man so Einiges, das noch gut brauchbar ist und es tut weh, es zu entsorgen. Warum nicht anbieten und schauen, ob jemand anderes Verwendung hat?

Deshalb findet ein Räum- und Schenketag statt
am Samstag, den 3. Juli 2021 10:00 – 16:00 Uhr
in Hochdorf, Schweinhausen und Unteressendorf.

Was ist damit gemeint? Sie stellen vor dem Haus auf Ihrem privaten Grundstück Dinge bereit, die Sie verschenken möchten. Die Gegenstände sind mit einem Schild "Zu Verschenken" gekennzeichnet. Interessierte Bürgerinnen und Bürger spazieren durch die Orte und nehmen sich mit, was ihnen gefällt und was sie noch verwenden wollen. Im letzten Jahr haben vor allem die Kinder viele neue Schätze gefunden. Ist ein Gegenstand zu groß, wird dieser markiert und später abgeholt. Was keinen Abnehmer, keine Abnehmerin findet, bleibt bei den Eigentümern und wird wieder eingeräumt.

Die Lockerungen der Coronaauflagen machen es möglich, dass wieder Aktionen stattfinden. Der Verein Lebensqualität möchte den Zusammenhalt stärken und einen ökologischen und ökonomischen Beitrag leisten.

Wir hoffen, dass viele Bürgerinnen und Bürger an der Aktion teilnehmen, ihre „Fundstücke“ vors Haus stellen und andererseits viele Bürger und Bürgerinnen Lust haben, sich auf die Suche nach einem passenden Fund zu machen.

Informationen bei Traude Koch, Tel. 07355 7383 oder Christel Creutzfeldt, Tel. 07355 8147.


siehe: 03.07.2021: Räum- und Schenketag
Traude Koch / 21.06.2021
Der Aufruf „Müll sammeln in der Gemeinde“ hat viele Mitmacher:innen gefunden

Vielen, herzlichen Dank an alle, die geholfen haben!

Hochdorf hat bei der landkreisweiten, privaten Müllsammelaktion mitgemacht. 10 Gruppierungen haben Fotos an den Verein Lebensqualität geschickt. Es waren vor allem Familien unterwegs, die die Natur vom Müll befreit haben. Aber auch die Rosenbach Grundschule war wieder fleißig dabei und wir wissen, dass weit mehr Personen mitgemacht haben und ohne viel Aufsehens am Wegrand allen Müll aufgesammelt haben. Der Container am Bauhof hat sich in der Woche schnell gefüllt. Herzlichen Dank!

Gefunden wurde alles Mögliche. Allein am Radweg Schweinhausen-Ummendorf wurden 56 Weinflaschen aufgesammelt. Überall ist viel Plastikabfall zu finden. Aber auch ein Kochtopf, Schuhe, Handtuch und Mundschutz lagen im Gebüsch.

Die kreisweite Aktion wurde von Anita Parusel aus Ochsenhausen und Christina Schmid aus Ringschnait ins Leben gerufen. Beide sind von der großen Resonanz so begeistert, dass sie im Oktober nochmals stattfinden soll. Auch wir sind begeistert über die Mithilfe in Hochdorf und hoffen, dass wir dann im Herbst gemeinsam losziehen und als Belohnung gemeinsam vespern können.

Verein Lebensqualität Hochdorf und Gemeinde Hochdorf


Traude Koch / 19.04.2021
Mitmacherinnen und Mitmacher gesucht

Aktion „Freude machen“ mit Postkarten

Abstand halten, Kontakte stark einschränken und zuhause bleiben – das ist auch im neuen Jahr wieder angesagt. Der „harte Lockdown“ ist in Verlängerung gegangen und ein Ende ist noch nicht abzusehen. Mit der Aktion „Freude machen“ möchte der Verein Lebensqualität Freude bereiten und den Menschen trotz der schweren Zeit vielleicht ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Idee ist es, eine Postkarte zu schreiben und in einen beliebigen Briefkasten zu werfen. Ein schöner Spruch, ein Gedicht, ein Gedanke oder auch ein guter Wunsch – wir kommen täglich in Berührung mit positiven Texten und es wäre schön, wenn Sie anderen damit eine Freude bereiten. Sicher hat auch jeder zu Hause Postkarten oder kann aus einem alten Kalender eine zuschneiden oder ein Bild malen oder ein Foto aufkleben.

Wir suchen viele Menschen aus der Gemeinde Hochdorf, die an der Aktion mitwirken. Jung und Alt, Männer und Frauen – wir hoffen, dass viele mitmachen und die Zeit des Lockdown für sich und für andere verschönern. Wir sind uns sicher, dass eine kleine Freude größere Kreise ziehen wird und gemäß dem Motto „Alles, was dir vor die Hände kommt, es zu tun mit deiner Kraft, das tu!“ soll die Aktion eine Anregung sein. Wir hoffe auf viele Mitmacher und Mitmacherinnen.

Traude Koch

Verein Lebensqualität Hochdorf e.V.

Traude Koch / 20.01.2021