Vortrag "Das neue Dorf" mit Prof. Ralf Otterpohl in Biberach am 11.10.2018

Ort:
Katholisches Gemeindehaus St. Martin in Biberach
(Google Maps)

Zeit:
19:30 - 21:00

Beschreibung:

Fruchtbarer Boden ist die wichtigste Voraussetzung für die lokale Wertschöpfung. Er erlaubt die Produktion von Lebensmitteln, schafft sinnerfüllte Arbeit und ein gutes Leben.
Ralf Otterpohl sagt: „Humus im Boden ist die Grundlage für lebendige Nahrung, die Erneuerung sauberen Wassers und für ein ausgeglichenes Klima“. Mit dem Neuen Dorf bauen wir hochwirksame Oasen des Lebens auf.

Es gibt viele Lösungen – der Vortrag von Prof. Otterpohl gibt einen breiten Überblick, denn Herausforderungen wie Wasserknappheit, ausgelaugte Böden, Umweltverschmutzung, Klimawandel oder Ellbogenmentalität werden uns in Zukunft beschäftigen.

 

Ralf Otterpohl ist Visionär und Praktiker zugleich. Der Professor der TU Hamburg ist Leiter des Instituts für Abwasserwirtschaft und Experte des Eco-Town Designs. Seine innovativen Ansätze für nachhaltiges Leben und Wirtschaften führt er im Konzept des »Neuen Dorfes« zusammen. Hundert Minifarmen produzieren hochwertige Lebensmittel und werten die Böden auf. Kleinunternehmen stellen eine breite Palette von Gütern her, Kultur- und Bildungseinrichtungen versorgen die Bevölkerung – all das auf der Fläche eines einzigen Bauernhofs!

Der Vortrag findet am Donnerstag 11.10.2018 um 19:30 Uhr im
Gemeindezentrum St. Martin Biberach
Kirchplatz 3-4, 88400 Biberach/Riß
im großen Saal statt.
Einlaß ab 19:00 Uhr

Interessierte aus der Gemeinde Hochdorf haben die Möglichkeit gemeinsam zum Vortrag zu fahren.

Treffpunkt für Fahrgemeinschaften um 18:45 Uhr am Parkplatz beim Rathaus Hochdorf. Um besser planen zu können, ist eine Anmeldung hilfreich.

 


Weitere Informationen:
das_neue_dorf.jpg


Kontakt:
 Otto Höbel
Telefon: 07355 8780

E-Mail an Otto Höbel senden


©2007-2018
www.VereinOnline.org