Führung Sonderausstellung 68er am 07.10.2018

Ort:
Museum Biberach
(Google Maps)

Zeit:
15:00

Beschreibung:

Führung Sonderausstellung 68er

Das Jahr 1968 gilt als Symbol für eine Zeit des Umbruchs und der Erneuerung. Auch in Biberach hat die Jugend ihren Unmut artikuliert. Im Frühjahr 1968 entstehen Gruppierungen der Außerparlamentarischen Opposition (APO), wie man sie sonst in den Universitätsstädten Ulm, Konstanz, Tübingen oder Stuttgart wiederfindet. Natürlich sind diese Gruppierungen in der Provinz überschaubar, aber sie erzeugen eine Dynamik, die auch die Welt im Kleinen verändert.

Das Museum Biberach zeigt in der aufwendig inszenierten Ausstellung "1968", wie in Biberach die etablierte Stadtgesellschaft in einer Welle harter Konflikte von einer kleinen Gruppe aus Studenten und Gymnasiasten – die Biberacher APO – herausgefordert wird.

Die Ausstellung präsentiert originales Bild- und Filmmaterial. Die Kunst und die Mode von 1968 sind zu sehen, und die Musik ist zu hören. Welche Beatbands spielen in Biberach? Von wann an trägt man Jeans? Was ist ein Teach-In? Welche Demonstrationen gibt es?

Ein gemeinsamer Besuch im Museum Biberach mit Führung am

Sonntag, 07.10.18 um 15:00 Uhr ist geplant.

Eine Anmeldung ist notwendig.

Treffpunkt in Hochdorf am Rathaus um 14:00 Uhr. Am Treffpunkt werden Fahrgemeinschaften gebildet. Im Museum bleibt noch Zeit sich vor der Führung einen Überblick zu verschaffen. 

 


Veranstaltet von:
Jung und Alt

Weitere Informationen:
Museum_biberach.jpg


Kontakt:
 Traude Koch
Telefon: 07355 7383

E-Mail an Traude Koch senden


©2007-2018
www.VereinOnline.org